Rudolf J. Kaltenbach

 

geboren in Hochheim Main - D

1986 Designer Diplom FH Wiesbaden - D

1988-1989 Theatermaler und Theaterplastik für die Schaubühne Berlin

1989 - 1993 Universität der Künste Berlin (früher HdK) - D

1994 Stipendium Kultursenat Berlin - D

seit 2001 Gründer und Leiter des Internationalen Bildhauersymposions “Steine ohne Grenzen”

2004 Stipendium des Bundespräsidenten Deutschland

WORLD ROC EXPO 2004 - 1. Preis International Sculpture Symposium Castres – F

2006 - Stipendium Deutsch-Tschechischer Zukunftsfond

2010 – Gewinner des Wettbewerbes zur Chorraumgestaltung St. Peter und Paul Kirche Hochheim am Main

2010 Publikumspreis für Skulptur Mörfelden Walldorf

2011 – Stipendium Kulturamt Bernau bei Berlin

freischaffender Bildhauer und Dozent in Bildhauerei / Leiter kultureller Projekte und Workshops, Jugendworkshops und Lehrtätigkeit für Schulen und Gruppen ab 1996 bis heute

2016 Stipendium des Kulturamts Neukölln

2017 Gewinner bei "mathcreation" Skulptur "Wandlung"

2018 Preisträger "Blauer Bär" Europa-Preis als Gründer und Vorsitzender des Vereins Steine ohne Grenzen e.V. aus Anlass des Europäischen Kulturerbejahres, Kultursenat Berlin, Europäische Kommission

  

Symposien

1991 Teilnahme am Internationalen Steinbildhauersymposion in Adnet Salzburg Österreich

1991 Teilnahme am Internationalen Steinbildhauersymposion in Adnet Salzburg Österreich

1993 Teilnahme am HdK Bildhauersymposion in Weißenstadt Fichtelgebirge

unter Leitung von Yoshimi Hashimoto

Teilnahme am Nationalen Bildhauersymposion in Weißenstadt Fichtelgebirge

Teilnahme am Internationalen Diabasbildhauersymposion in Malta Österreich

1993/5/6/97 Arbeit mit dem Material Gummi bei Tegum in Hallein Österreich

1995 Teilnahme an The international nature Art Exhibition of Kumriver Korea

Hall Exhibition: Literary Art Centre

2001 Symposion "Creative on Ice" , Eisskulptur in Zell am See Österreich

2001 Teilnahme am Internationalen Steinbildhauersymposion Krastal Österreich

2004 Teilnahme beim Intern. Steinbildhauersymposion Wold-Roc-Expo in Castres France

2006 III. ročnik bienále Symposzia Landek 06 Stipendium Tschechische Republik

2007 eingeladener Teilnehmer zum 40. Intern. Bildhauersymposion in Krastal/Österreich

2010 Teilnahme am Internationalen Stein-Symposion in Pitztal Österreich

von 2001 bis 2017 Organisation und Teilnahme am eigenen Symposion Steine ohne Grenzen für die Realisierung des Traumes Otto Freundlich
http://bildhauersymposion.jimdo.com/

 

Denkmalgestaltung

2012 Denkmal für die Euthanasieopfer in Berlin-Bucher Heilstätten während der NS-Zeit

2014 Denkmal für die Kinder der Zwangsarbeiter_innen in Berlin-Buch während der NS-Zeit

http://bildhauersymposion.jimdo.com/

 

 

Einzelausstellungen/Projekte (Auswahl):

2016 Schlosskirche Berlin-Buch "Kreuze"

2014 -  Fa. Vattenfall AG

VIA DOLOROSA , 2010 - St. Peter und Paul Pfarrkirche Hochheim Main - D

2009 - Kunstverein Nothburga, Innsbruck - A

KONTEXT STEIN-ZEIT, 2008 – ORCO-GSG mit TU Berlin

International Year of Planet Earth United Nation, Berlin - D

2007 –Urania Berlin e. V. http://www.urania.de/ mit der Technischen Universität Berlin - D

ART AND GEOLOGY IN DIALOGUE, 2007- Staatliche Museen Görlitz - D

Rhythmus im Raum, 2004 - Geheimrat Hummel-Park, Hochheim - D

2003 - Artforum Mainturm Flörsheim - D

1996/97/99/2000 - Akademie der Künste zu Berlin Künstlerhof Buch - D

1996 - Bellevue-Saal Wiesbaden - D

 

 

Gemeinschaftsausstellungen (Auswahl):

2017 - Foyer HOWOGE Zentrale

2017 - BB-EWERKultur Projektausstellung Sprachformen-ohne-Grenzen

2015 - Begleitausstellung Symposion 11 bb-ewerKultur

2012 -  Kulturgemeinschaft Urania e.V. Berlin (öffentl. Vortrag zum Intern. Bildhauersymposion und Ausstellung)

2011 - Museum für Angewandte Kunst Frankfurt

2011 - Bundesschule Bauhaus-Denkmal Bernau bei Berlin

2010 - Karmeliterkloster mit Galerie Appel Frankfurt am Main

KULTURTAGE 2009 - Galerie Nord, Berlin - D

WORLDPOOL, 2007 -Krastal - A

2006/07 - Centrum Rzezby Polskiej - PL

2006 - Muzeum Górnictwa w Ostrawie Petrkovicach, III. rocnik bienále Symposzia Landek 06 - CZ

CULTURAL EXCHANGE Berlin-Malmö, 2003 - Galleri Rostrum, Malmö - S

2003 – Klosterruine der Franziskaner, Berlin - D

2003 – Gallerija Kortil, Rijeka - HR

Kunst und Künstler in Buch vom 18. Jahr. bis heute, 2001 -

Akademie der Künste Berlin and Brandenburg - D

PAPIERS d´Europe, 2000 - Centre d´information sur l´Europe Le Genie de la Bastille, Paris - F

seit 1999  Dauerpräsentation – Stiftung für Bildhauerei Berlin, Garten des Georg Kolbe Museum, Berlin – D

 

 

 

Teilnahme an zahlreichen Bildhauersymposien im In -und Ausland

 

Arbeiten in Sammlungen / im öffentlichen Raum /Symposien (Auswahl):

Sammlung Museum Bochum - D/Sammlung Rosteck, Hochheim Main - D/U-Bahn Pankow, Senat Berlin- D/Medigum Berlin-D/GWW Wiesbaden-Biebrich u. Klagenthal-D/GSG Berlin-D/ DASA- Museum Dortmund - D/ St. Peter und Paul Pfarrkirche Hochheim am Main - D/ Malta – A/ Stadt Hochheim – D/Stadt Brück – D/ Stadt Adnet - A/Krastal - A/Weissenstadt – D/Ostrava - CZ /Castres - F / Mandarfen – A/Stadt Bernau bei Berlin – D/ Stadt Berlin -D /Skulpturenpark Mörfelden Walldorf -D/ Vattenfall Berlin-Buch -D/ HOWOGE Berlin-Buch, Marzahn, Steine ohne Grenzen, europäische Skulpturenstraße für den Frieden -D/ Hobrechtsfelde Skulpturenlinie Steine ohne Grenzen, europäische Skulpturenstraße für den Frieden -D/ Stadt Panketal, Steine ohne Grenzen, europäische Skulpturenstraße für den Frieden -D/

2016 "Wandlung", Fa. Vattenfall Zentrale Berlin-Wedding-D

 

 

Mitglied beim BBK

 

 

 

Mainz 1985, Kaltnadelradierung, "Am Höfchen", Rudolf J. Kaltenbach

Jugendprojekte

Atelier